Getreideanbau

Auf unseren Feldern wächst neben Kartoffeln und Gemüse hauptsächlich Getreide. Wir bauen Winterweizen, Sommergerste, Hafer und Dinkel an. Die Umstellung auf den ökologischen Landbau dauert zwei Jahre.  Das in dieser Zeit angebaute Getreide ist sogenannte Umstellungsware und wird für die Produktion von Futtermitteln verwendet.  Die Früchte werden in dieser Zeit aus biologischem Saatgut und nach den Bioland Richtlinien angebaut. Nach der Umstellung dürfen die Produkte als anerkannte und zertifiziert Bioware für die Lebensmittelproduktion verkauft werden.